Ablauf vor dem Termin

 

Wenn der Kindergarten sich für uns entscheidet, schicken wir ca. 3-4 Wochen vor dem Fototermin alle nötigen Unterlagen per Post zu.

 

Das Paket enthält:

 

Datenschutzerklärungen für die Eltern.

Diese müssen entweder an die Eltern ausgeteilt werden oder am Infostand im Kindergarten ausgelegt werden, damit jede Familie eine Datenschutzerklärung unterschreiben und bei der Kindergartenleitung abgeben kann.

 

Die unterschriebenen Einverständnisse der Eltern werden am Fototag benötigt und vom Fotografen mitgenommen.

 

Bitte denken Sie daran, dass laut der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 2018, dürfen ohne einer schriftlichen Einverständnis keine persönlichen Daten gespeichert werden. Aus diesem Grund, können wir Personen bzw. Kinder ohne einer unterschriebenen Einverständnis des Erziehungsberechtigten nicht fotografieren. Da direkt nach dem Auslösen ein digitales Foto auf der Kamerakarte abgespeichert wird.

 

Infoblätter für die Eltern

für den Aushang an dem Infostand und evtl. in den Gruppenräumen damit die Eltern wissen wann genau der Fotograf kommt um die Kinder schön zu kleiden. Es spricht auch nichts dagegen, wenn die Kinder zu dem Fototermin ihr Lieblingsspielzeug von Zuhause mitbringen.

 

Listen für Geschwister- und Familienfotos

in diese Listen können sich Geschwister oder auch Familien für Fotos eintragen. Meistens werden die Geschwisterfotos am Nachmittag ca. ab 14:00 Uhr gemacht und die Eltern können sich in 10 oder 15 Minutentakt eintragen. 

 

Infoblatt für die Hausleitung

wo nochmal der ganze Ablauf genau beschrieben ist. Zusätzlich bekommt die Leitung einen Passwort für einen geschützten Bereich auf unserer Web-Seite, wo alle Listen und Blätter nochmal als pdf-Dateien zur Verfügung stehen. Diese können bei Bedarf runtergeladen und ausgedruckt werden.

Welche infos brauchen wir im voraus?

  1. Anzahl der Kinder
  2. Anzahl der gruppen / Klassen
  3. Alter der jungsten und den ältesten
  4. Die festen Essens- und Schlafenszeiten der Kinder
  • Um Ausreichend Datenschutzerklärungen vorzubereiten
  • Um den Ablauf besser planen zu können
  • Um die Reihenfolge der Gruppen fest zu legen
  • Um uns an euren Tagesablauf anpassen zu können

Diese Punkte werden im Vorgesprech mit der Hausleitung / Elternbeiratt telefonisch besprochen.

 

Ungefähr eine Woche vor dem Termin wird nochmal telefoniert. Bei diesem Gesprech werden die Zeiten für den Anfang, für Gruppenfotos, Personalfotos und Geschwisterfotos festgelegt.

 

Zu diesem Zeitpunkt haben meistens schon die  Eltern mit dem Fotowunsch, die Datenschutzerklärungen unterschrieben abgegeben und sich auch eventuell in die Liste für Geschwister/Familienfotos eingetragen. Damit hat man die genaue Anzahl der Kinder die fotografiert werden.

 

Bei dem Telefonat besprechen wir auch, wo und auf welche Art fotografiert wird.